Das Irlen Syndrom

Lesen ist für sie kein Problem? Nicht so bei Kindern und Erwachsenen mit Irlen Syndrom. Für sie ist das Lesen - je nach Ausprägung - unterschiedlich anstrengend.  Es ist nicht einfach klar, dass das Schwarze auf dem weissen Hintergrund gelesen werden muss, es blendet vielleicht, Buchstaben tanzen, verschwimmen ineinander, haben unklare Formen und vieles mehr. Unter diesen Bedingungen einen Text zu lesen ist sehr anstrengend - zuweilen unmöglich.